Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern

176 Campingplätze

Sortiert nach

Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den facettenreichsten deutschen Bundesländern und ist daher ein beliebtes Campingziel. Hier hast du die Qual der Wahl: Campst du lieber an der Mecklenburgischen Seenplatte oder bevorzugst du die Ostseeküste? Du kannst dein Lager aber auch stadtnah z.B. am Rande von Stralsund, Wismar oder Rostock, oder etwas einsamer auf einer der Inseln aufschlagen. Im ganzen Bundesland lassen sich sowohl kleine, familiäre Campingplätze als auch große Freizeitanlagen entdecken, die sich oft direkt am Wasser befinden. Aber wo genau soll die Reise hingehen? Du hast deinen Traumort für den nächsten Campingurlaub in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht gefunden? Wir helfen gerne und stellen dir hier schönsten Reiseziele für Camping in Mecklenburg-Vorpommern vor.

Die schönsten Reiseziele für Camping in Mecklenburg-Vorpommern

Camping an der Ostsee – Urlaub für Badenixen

Die Ostsee – Nostalgieziel und eine der beliebtesten Campingregionen Deutschlands. Weite Strände, goldene Kornfelder, malerische Seebäder und urige Fischerdörfer schaffen eine ganz besondere Atmosphäre. Ob direkt an der wilden Ostseeküste oder in der Nähe einer der lebendigen Hansestädte – an der Ostsee warten unzählige Campingplätze auf dich. Besonders Wassersportler freuen sich über die zahlreichen Angebote der aktiven Urlaubsgestaltung auf dem Wasser. Kursangebote in allen Levels sowie Ausleihstationen für Equipment findest du oft direkt bei den Campingplätzen. Also worauf wartest du? Finde jetzt den besten Campingplatz an der Ostsee!

Camping auf der Insel Rügen

Willkommen auf der "Perle der Ostsee" – die größte Insel Deutschlands wartet mit vielfältiger Landschaft und traumhaften Campingplätzen auf dich. Am sonnigen Strand liegen und sich in der Ostsee erfrischen oder ein gutes Buch lesen, zum Abendbrot dann ein leckeres Fischbrötchen genießen – was gibt es Besseres? Das und mehr gibts es auf Rügen, also auf gehts! Wir haben die besten Campingplätze auf Rügen für dich gelistet.

Camping bei Schwerin – Kultur und Geschichte in Mecklenburg-Vorpommern

Ein bisschen Städtefeeling gefällig? Ab nach Schwerin! Die Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist zwar die kleinste Landeshauptstadt in Deutschland, hat aber eine ganze Menge zu bieten. Besonders ein Besuch im Schweriner Schloss, dem Wahrzeichen der Stadt, sollte auf deiner Bucket-Liste stehen. Sowohl die Ostseeküste, die Mecklenburgische Seenplatte als auch Hamburg sind gut zu erreichen und machen Schwerin zum perfekten Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Auf den gut bewerteten Campingplätzen bei Schwerin kannst du außerdem oft einen wundervollen Seeblick genießen.

Noch mehr Wasser – Camping auf der Mecklenburgische Seenplatte

Im Nordosten Deutschlands liegt die Mecklenburgische Seenplatte. Mit ihren 1117 natürlichen Seen eröffnet sich in der Region ein wahres Paradies für Badenixen und Wasserratten. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie ist eine Bootsfahrt, um das weitläufig gut vernetze Wassergebiet zu erkunden. Entdecke jetzt die besten Campingplätze auf der Mecklenburgischen Seenplatte.

Camping an der Müritz

Weiter geht es mit einer Menge Wasserspaß und Campingträumen am größten See der Mecklenburgischen Seenplatte – der Müritz. Im Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil übernachten und am Tag die Gegend per Floß oder Kanu erkunden, so sieht Camping an der Müritz aus. Die meisten Plätze reihen sich am Westufer der Müritz zwischen Waren und Vipperow, hier kannst du oft mit einem eigenen Badestrand rechnen. Übrigens lässt sich der Müritz-Nationalpark auch bestens auf dem Fahrrad erkunden. Nutze jetzt die Filterfunktion und finde passend zu deinen Vorlieben den besten Campingplatz an der Müritz.

4 Dinge, die Camper in Mecklenburg-Vorpommern wissen sollten

Ist Camping mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern möglich?
Ist Wildcamping in Mecklenburg-Vorpommern erlaubt?
Was kann man bei schlechtem Wetter beim Camping in Mecklenburg-Vorpommern machen?
Welche sind die besten Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern?