Campingplätze in Dalmatien

202 Campingplätze

Sortiert nach

Die sonnenverwöhnte Region Dalmatien an der Ostküste der kroatischen Adria lässt jedes Camper-Herz aufgehen: Hier erwarten dich entlang der 1.200 Kilometer langen Küste traumhafte Strände und türkises Wasser und, dank des mediterranen Klimas, auch abseits der Sommermonate warme Temperaturen. Beim Camping am Meer in Dalmatien kannst du richtig die Seele baumeln lassen. Neben entspannten Tagen am Strand und zahlreichen, spaßigen Aktivitäten im Wasser sorgt ein Besuch der wunderschönen, geschichtsträchtigen Städte Split, Zadar oder Dubrovnik für den kulturellen Ausgleich. Hier findest du mehr Informationen zu schönen Ausflugszielen und den besten Campingplätzen in Dalmatien.

Von Norden bis Süden - Ausflugsziele fürs Camping in Dalmatien

Zum Camping in Zadar

Die kroatische Küsten- und Hafenstadt Zadar im Norden Dalmatiens ist das Eingangstor zur Region: Wer zum Camping nach Dalmatien kommt, kommt an der malerischen Stadt nicht vorbei. Die lebhafte, auf einer Halbinsel befindliche Altstadt bietet mit Überresten römischer Bauwerke und geschichtsträchtiger Gebäude, wie die Stadtmauern und -tore oder das Forum mit der Kirche des heiligen Donatus, einen starken Kontrast zur modernen Neustadt. Auch die so genannte Meeresorgel, welche mit ihren 35 Rohren durch den Druck der Wellen sieben Akkorde spielt, oder der öffentliche Platz namens Gruß an die Sonne, welcher an der Promenade Zadars in den Abendstunden täglich hunderte Besucher mit seinem Lichtspiel verzaubert, sind einen Besuch wert. Und ganz nebenbei hat Zadar auch wundervolle Badebuchten fürs Camping am Meer. Hier geht's zu den Campingplätzen in und um Zadar.

Camping beim Nationalpark Krka

Wer beim Camping in Kroatien ein wahres Naturspektakel erleben möchte, den lädt der atemberaubend schöne Nationalpark Krka zwischen Zadar und Split zum Träumen ein. Hier windet sich der Fluss Krka durch den malerischen Nationalpark Dalmatiens und bildet einen tollen Kontrast zum satten Grün der Flora an seinen Ufern. Neben sieben beeindruckenden Wasserfällen und zahlreichen, teils über 40 Meter hohen Stromschnellen solltest du dir auch die alten Festungsruinen, die das Ufer des Flusses säumen, nicht entgehen lassen. Nicht umsonst gilt der Nationalpark Krka als der beliebteste Nationalpark Kroatiens und wird somit garantiert zum Highlight beim Camping in Dalmatien. Suche jetzt nach dem passenden Campingplatz beim Nationalpark Krka.

Beim Camping Split und Brač erkunden

Die historische Stadt Split befindet sich zentral an der Küste Dalmatiens und ist ein beliebter Ausflugsort unter Campern. Sie ist von drei Gebirgszügen umgeben und strahlt nur so vor lauter Kultur: Der imposante und 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte Diokletianspalast ist das Wahrzeichen der Stadt und begeistert mit seiner antiken Bauweise seine Besucher. Die von beeindruckenden, römischen Säulengebäuden gesäumten Straßen und Plätze der Küstenstadt mit ihren charmanten Cafés laden dich zu einer kleinen Auszeit während deines Kulturspaziergangs ein. Wer etwas mehr Trubel sucht, der findet an der Uferpromenade Riva viele gut besuchte Bars und anderweitige Lokale. Von den Campingplätzen in Split aus hast du eine sehr gute Anbindung an den Hafen der Stadt, von welchem aus täglich viele Fähren die umliegenden Inseln Dalmatiens anfahren. Eine der schönsten Inseln Kroatiens ist Brač: Sie ist vorwiegend für den traumhaften, weißen Sandstrand namens Goldenes Horn bekannt, an welchem du einen entspannten Strandtag mit Abkühlungen im leuchtend türkisen Wasser verbringen kannst. Bist du zum Camping am Meer auf Brač, solltest du außerdem die malerischen Inseldörfer mit ihren frühchristlichen Kirchen nicht außer Acht lassen. Hier gehts zu den Campingplätzen in Split und auf der Insel Brač.

Camping im Küstenjuwel Dubrovnik

Begibst du dich von Split aus auf der Küstenstraße Dalmatiens weiter in Richtung Süden, vorbei an fantastischen Badebuchten, die dich mit dem Anblick ihres azurblauen Wassers zum Schwimmen anlocken wollen, kommst du nach Dubrovnik. Diese Stadt ist nicht nur aufgrund ihrer Steinmauer besonders, welche die ganze Altstadt umschließt. Dubrovnik hat auch eine sehr außergewöhnliche Lage: Die eindrucksvolle Küstenstadt an der Südspitze Dalmatiens wird durch einen Landstreifen Bosnien-Herzegowinas vom Rest Kroatiens getrennt. Dementsprechend sind die Campingplätze in Dubrovnik auch ein tolle Ausgangspunkte für Ausflüge nach Bosnien-Herzegowina und ins ebenso benachbarte Montenegro. Finde jetzt einen Campingplatz für deine Übernachtung in Dubrovnik.

5 Dinge, die Camper in Dalmatien wissen sollten

Gibt es in Dalmatien Campingplätze direkt am Meer?
Sind die Campingplätze in Dalmatien kinderfreundlich?
Gibt es in Dalmatien kleine Campingplätze?
Welche sind die besten Campingplätze in Dalmatien?
Welche Campingplätze sind in Dalmatien noch frei?