Campingplätze in Slowenien

101 Campingplätze

Sortiert nach

Slowenien wurde 2017 durch das Weltwirtschaftsforum zum sichersten Reiseland auf dem Balkan gewählt und gilt unter Campern noch immer als Geheimtipp. Dabei hat das kleine multikulturelle Land Großes zu bieten: Viele Campingplätze sind in den letzten Jahren modernisiert und auf Hochglanz gebracht worden. Die Hochgebirgsregion um Triglav, Mangart und Vogel ist ein Paradies für Naturliebhaber und Sportbegeisterte: Kajakfahrer, Mountainbiker und Wanderer finden hier einzigartige Bedingungen vor. Entlang der Soča, die von den Julischen Alpen in Richtung Süden fließt, befinden sich zahlreiche kleine Campingplätze, die auf 400 m Seehöhe liegen und im Sommer von mediterranen Temperaturen verwöhnt werden. Ob mit dem Wohnwagen, Caravan oder Zelt - auf den Campingplätzen in Slowenien finden alle Camper was das Herz begehrt. Wir haben die schönsten Urlaubsziele für Camping in Slowenien für dich aufgelistet!

Die schönsten Urlaubsziele für Camping in Slowenien

Camping bei Ljubljana in Slowenien

Die Universitäts- und Hauptstadt Sloweniens ist besonders bei kulturbegeisterten Campern beliebt. Zahlreiche Museen wie die Slowenische Nationalgalerie oder das Stadtmuseum Ljubljana warten mit interessanten Ausstellungen auf ihre zahlreichen Gäste. Insbesondere die Altstadt Ljubljanas ist berühmt. Hier kannst du über den Prešerenplatz schlendern und in einem der gemütlichen Gasthäuser traditionelle slowenische Speisen genießen. Bevor es am Abend zurück auf den Campingplatz geht, locken zahlreiche Clubs und Bars die partylustigen Nachtschwärmer. Eine Liste der Campingplätze um Ljubljana findest du hier bei uns auf der Webseite.

Camping an der Küste in Slowenien

Da Slowenien nur einen relativ kurzen Küstenbereich besitzt, ist die Zahl der Campingplätze am Meer eingeschränkt. Besonders in der Hauptsaison lohnt sich deshalb eine Reservierung beim Campingplatz, denn auch die verhältnismäßig kleine Küste hat einiges zu bieten. Schwimmen in der Adria, spannender Wassersport und sonnige Tage am Strand warten auf dich. Auf den familienfreundlichen Campingplätzen wird zudem gelegentlich ein Unterhaltungsprogramm angeboten.

Camping im Nationalpark Triglav in Slowenien

An der Grenze zu Österreich und Italien erstreckt sich der Nationalpark Triglav, einer der ältesten Nationalparks in Europa. Das atemberaubende Panorama der Julischen Alpen, die klaren türkisfarbenen Bergseen und die abwechslungsreiche Flora und Fauna lassen die Herzen von Naturfreunden höherschlagen. Inmitten dieser unglaublichen Kulisse findest du einige der besten Campingplätze Sloweniens.

Camping in Slowenien - Anreise

Je nachdem, wo genau die Reise in Deutschland beginnt, dauert die Fahrt mit dem Wohnmobil nach Slowenien ein bis zwei Tage. Am schnellsten fährst du über Salzburg und die Tauernautobahn, danach geht es weiter nach Villach. Über die Grenze von Österreich und Slowenien gelangst du schlussendlich durch den Karawankentunnel. Nun musst du nur noch die individuelle Strecke zum Campingplatz deiner Wahl zurücklegen. Beachte, dass du bei der Reise durch Österreich sowie Slowenien überwiegend Maut auf den Autobahnen zahlen musst.

Campingplätze in Slowenien

Das von vielen Campern noch unentdeckte Land Slowenien hat einiges zu bieten. In der vielseitigen Landschaft, die sich von den Alpen über die Adria bis zum Karpatenbecken erstreckt, erwarten dich zahlreiche Campingplätze mit besten Bewertungen. Ob am Camping am Meer, Camping in den Bergen oder Camping im Wald - in Slowenien finden alle, was das Herz begehrt. Nutze hier auf der Webseite von camping.info die Filterfunktion, um passend zu deinen Vorlieben den idealen Campingplatz zu finden und die Buchung für deinen Campingurlaub in Slowenien abzuschließen.

4 Dinge, die Camper in Slowenien wissen sollten

Ist Wildcamping in Slowenien erlaubt?
Wie viel kostet eine Übernachtung auf einem Campingplatz in Slowenien?
Was muss man beim Camping in Slowenien beachten?
Welche sind die besten Campingplätze in Slowenien?