Campingplätze in Tirol

76 Campingplätze

Sortiert nach

Majestätische Gipfel, kristallklare Bergseen, saftig grüne Almwiesen – beim Camping in Tirol befindest du dich in einer traumhaften Kulisse. Ideal zum Wandern, Radfahren oder einfach im Grünen entspannen. Zum ausgiebigen Stadtbummel laden beim Camping Innsbruck oder Kufstein ein. Entdecke jetzt unsere große Auswahl an Campingplätzen im Zillertal, bei Kitzbühel, Kufstein und an vielen anderen Orten in Tirol.

Was Camping in Tirol so besonders macht

ist natürlich die Natur. Tirol besitzt eine beeindruckende Bergwelt. Schroffe Gipfel wechseln sich ab mit eindrucksvollen Gletschern und lieblichen Tälern. Zu den Besonderheiten der Region, die vor allem vom Tourismus lebt, gehört, dass sich jedes Tal durch seine Eigenheiten – und oft einen eigenen Dialekt – auszeichnet. Die alte Bauernkultur des Landes lebt bis heute fort. Oft existiert sie in unmittelbarer Nachbarschaft zu modernen Wellnessanlagen und luxuriösen Skihotels. Ein spannender Kontrast, der mit zum eigenen Charme von Tirol beiträgt.

Aktivitäten beim Camping in Tirol

Sportlich unterwegs beim Camping – Tirol ist ein Paradies für Aktivurlauber

Tirol ist perfekt für Aktivurlauber. Hier kannst du beim Camping auf die verschiedensten Arten Sport und Bewegung in der frischen Luft zusammenbringen:

  • Ob längere Spaziergänge oder mehrtägige Bergtouren, Tirol bietet traumhafte Möglichkeiten für Wanderungen beim Camping. Bergsteiger können bis auf über 3000 Meter hinauf und spektakuläre Ausblicke vom Gipfel genießen.
  • Radfahrer verausgaben sich zum Beispiel auf dem alten Römerweg oder der Via Claudia Augusta. Oder du genießt kurze Touren mit der Familie entlang der vielen Flüsse der Region.
  • Unzählige Badeseen locken mit einem Sprung ins kühle Nasse. Aber Vorsicht: Je nach Jahreszeit heißt kühl hier wirklich kühl.
  • Kletterer, die genug von Indoorklettern haben, finden beim Camping in Tirol spektakuläre Kletterwände in der freien Natur.
  • Außerdem eignet sich Tirol für das Paragliding, Rafting und Canoeing, Surfen, Segeln oder Angeln.
  • Im Winter findest du in Tirol ein Skigebiet am nächsten.

In Tirol befinden sich insgesamt 6 Naturparks, 5 davon in Nordtirol und einer in Osttirol. Zumindest einem davon solltest du beim Camping in Tirol einen Besuch abstatten.

Entspannung pur beim Wellness

Nach der Wanderung in die Sauna? Nicht nur Hotels in Tirol punkten mit gut ausgestatteten Wellnessanlagen, in denen du die Beine baumeln lassen kannst. Bei uns findest du auch Campingplätze mit Wellnessparadies. Oder du besuchst eine Wellness-Einrichtung in der Nähe.

Besichtigung von Burgen und Schlössern

Geschichtsinteressierte verbinden Tirol mit vielen Schlössern und Burgen. Tatsächlich scheint es manchmal so, als hätte jede kleine Erhebung in dem österreichischen Bundesland ihr eigenes mittelalterliches Gebäude. Viele dieser faszinierenden Überbleibsel aus der Vergangenheit lassen sich besichtigen, oft in Kombination mit einer Wanderung oder Radtour. Besonders bekannt sind die Festung Kufstein, die heute gerne für Ritterspiele genutzt wird, die kaiserliche Hofburg Innsbruck oder Schloss Bruck mit seinem wunderschönen Park. Wenn du beim Camping in Tirol einen Ausflug in das Mittelalter der Ritter antreten willst, empfehlen wir einen Abstecher vom Campingplatz in die Burgenwelt Ehrenberg in der Nähe von Reutte.

Interessante Regionen und Städte in Tirol

Zillertal

Umgeben von majestätischen Dreitausendern und Gletschern ist das Zillertal Sommer wie Winter ein Highlight in der Region. In der warmen Jahreszeit bietet die Region beste Bedingungen für ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren im Urlaub. Unternimm einen Abstecher zu den Wasserfällen in Krimml, genieße das lebendige Kulturleben und verpasse es auf keinen Fall, in einer der urigen Hütten in der Region für eine kulinarische Pause einzukehren.

Kitzbühel

Kitzbühel ist nicht nur zum Skifahren einen Besuch wert. Auch beim Camping in Tirol im Sommer lohnt sich ein Abstecher in den Ort mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, umgeben von den Kitzbüheler Alpen.

Innsbruck und Kufstein

Lust auf Flanieren, Shopping, abends ausgehen? All das kannst du hervorragend in der Hauptstadt Tirol Innsbrucks. Besonders schön ist die historische Altstadt. Alternativ bietet sich Kufstein an. Zu ihrem besonderen Flair tragen die traditionellen Tiroler Häuser und die bereits erwähnte Festung bei.

Swarovski Kristallwelten

Auch wenn du mit funkelnden Steinchen eigentlich nichts anfangen kannst, die Erlebniswelt Swarovski Kristallwelten wird dich in ihren Bann ziehen. Nicht umsonst ist die faszinierende Anlage mit spannenden Installationen eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Tirols, ob im Sommer oder Winter.

Lienz

Lienz in Osttirol besticht mit mehr als 2070 Sonnenstunden im Jahr und mediterranem Flair. In der Umgebung kannst du dich beim Klettern in den Lienzer Dolomiten versuchen oder den Nationalpark Hohe Tauern erkunden. Das Dolomitenbad beherbergt eine ausgedehnte Saunalandschaft. Neben diesen gibt es noch viele weitere Ausflugsziele, die sich beim Camping in Tirol lohnen. Ob Museen, Wildparks und Zoos, Hochseilgärten oder Bergwerke - Langeweile hat hier das ganze Jahr über keine Chance.

Reisezeit und Campingplätze – Tipps für das Camping in Tirol

Am besten geeignet für das Camping in Tirol ist die Zeit zwischen Mitte Mai und Ende September. In diesem Zeitrahmen kannst du tagsüber angenehme Temperaturen ab 20 Grad genießen und musst nicht mit viel Regen rechnen. Bei der Art der Campingplätze hast du die Wahl. In Tirol findest sowohl Campingplätze für Aktivurlauber direkt in der Natur als auch Plätze mit Wellnessabteilungen nahe an Tourismuszentren. Buche jetzt deinen Campingplatz für einen traumhaften Campingurlaub in Tirol!