Camping auf den Nordfriesischen Inseln

9 Campingplätze

Sortiert nach

Rund ums Camping auf den Nordfriesischen Inseln

Zwischen Dünenlandschaften, kleinen Städtchen und der rauen Schönheit der Nordsee, bieten die Nordfriesischen Inseln eine einzigartige Mischung aus Abenteuer und Erholung. Ob du nun die kulinarischen Genüsse der Region kosten, auf den Spuren der friesischen Geschichte wandeln oder einfach die Seele am Strand baumeln lassen möchtest, die Nordfriesischen Inseln halten für jeden etwas bereit.

  1. Die schönsten Ausflugs- und Urlaubsziele auf den Nordfriesischen Inseln
  2. Campingplätze auf den Nordfriesischen Inseln finden und online buchen

Die schönsten Ausflugs- und Urlaubsziele auf den Nordfriesischen Inseln

Camping Nordfriesische Inseln, Familiencamping Nordfriesische Inseln, Camping Deutschland, Camping Norddeutschland
Dünencamping Amrum

Sylt: Zwischen Dünen & Nordseewind

Mit über 40 Kilometern feinstem Sandstrand hat die Insel Sylt für jeden etwas zu bieten. Sylts einzigartige Dünenlandschaft lädt zum Wandern und Entdecken ein. Hier kannst du den salzigen Nordseewind genießen und gleichzeitig den Blick über das Wattenmeer schweifen lassen. Für die Naturliebhaber ist das Rantumer Becken, ein Vogelschutzgebiet, ein absolutes Highlight. Nach einem aktiven warten gemütliche Campingplätze nah am Meer darauf, dir ein Zuhause auf Zeit zu bieten. Ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil – auf Sylt findest du garantiert deinen Platz.

Camping Nordfriesische Inseln, Familiencamping Nordfriesische Inseln, Camping Deutschland, Camping Norddeutschland
Camping Hörnum

Föhr:

Die grünste aller Inseln

Föhr, oft auch als die "grüne Insel" der Nordsee bezeichnet, bietet Campingurlaubern ein einzigartiges Erlebnis. Nur eine kurze Fährfahrt von Dagebüll entfernt, öffnet sich dir eine Welt aus weiten Wiesen, idyllischen Dörfern und natürlich dem unvergleichlichen Nordseestrand. Mit seinem milden Seeklima und den endlosen Rad- und Wanderwegen, die durch die Marschlandschaft führen, ist es ein Camper-Traum. Ein besonderes Highlight für Naturliebhaber: Das "Föhrer Frischezentrum", ein Naturschutzgebiet, in dem du die einzigartige Flora und Fauna der Nordfriesischen Insel hautnah erleben kannst.

Amrum: Unter den Flügeln des Leuchtturms

Amrum, mit seinen weitläufigen Dünen, dichten Wäldern und dem imposanten Leuchtturm, ist ein echter Geheimtipp für alle Campingliebhaber. Hier, wo die Nordseewellen ans Ufer schlagen, findest du deinen persönlichen Rückzugsort. Das beeindruckende "Kniepsand" zieht sich kilometerlang entlang der Westküste und bietet dir einen der breitesten Strände Europas. Perfekt, um mit den Füßen im Sand den Sonnenuntergang zu beobachten oder morgens den ersten Kaffee zu genießen. Doch Amrum bietet mehr als nur Strand. Die Insel ist ein Paradies für Radfahrer und Wanderer. Entdecke den geheimnisvollen "Odde-Wald" oder lass dich von den Geschichten der Warften, den historischen Siedlungen, in den Bann ziehen. Nach einem Tag voller Abenteuer bieten die lokalen strandnahen Campingplätze die perfekte Gelegenheit, den Sternenhimmel zu bewundern und dem Rauschen des Meeres zu lauschen.

Camping Nordfriesische Inseln, Familiencamping Nordfriesische Inseln, Camping Deutschland, Camping Norddeutschland
Camping Hörnum

Pellworm:

Mitten im Wattenmeer

Klein, aber oho! Pellworm, die grüne Insel im Herzen des Wattenmeers, bietet dir ein unvergessliches Campingabenteuer.

Wenn du mal weg von den Touristenmassen und rein in die authentische Natur der Nordfriesischen Inseln möchtest, dann pack deinen Camper und leg Kurs auf Pellworm.

Die Insel überrascht mit ihrer Ruhe und Beschaulichkeit. Kein hektischer Trubel, nur das Rauschen der Nordsee und das Zwitschern der Vögel.

Ideal, um mal richtig durchzuatmen und die Seele baumeln zu lassen. Hier kannst du auf den endlosen Wegen Radfahren oder einfach das einzigartige Wattenmeer bei einer Wattwanderung entdecken. Trotz ihrer Abgeschiedenheit bietet Pellworm einige gemütliche Campingplätze, die dir durch ihre Nähe zu Meer einen herrlichen Blick auf die Nordsee bieten. Nach einem langen Tag im Freien kannst du hier am Lagerfeuer sitzen und den Sternenhimmel genießen.

Halbinsel Nordstrand: Halb soviel ist genauso gut

Die Halbinsel Nordstrand, eingebettet zwischen Husum und den Nordfriesischen Inseln, ist ein wahrer Traum für Campingfreunde. Nordstrand, oft als das "Tor zum Wattenmeer" bezeichnet, bietet dir nicht nur atemberaubende Aussichten, sondern auch zahlreiche Aktivitäten. Wie wär's mit einer traditionellen Wattwanderung? Oder einer gemütlichen Radtour entlang der Deiche, mit Blick auf die typischen Schafe der Region? Auf Nordstrand findest du auch einige der besten Campingplätze der Nordfriesischen Inseln. Hier kannst du unter freiem Himmel schlafen, den Nordseewind in den Haaren spüren und den Alltagsstress einfach hinter dir lassen.

Camping Nordfriesische Inseln, Familiencamping Nordfriesische Inseln, Camping Deutschland, Camping Norddeutschland
Dünencamping Amrum

Wattenmeer & Dünenberge:

Natur pur

Hier, wo Dünen, Watt und Nordsee aufeinandertreffen, eröffnet sich dir ein einzigartiges Naturparadies. Das Wattenmeer ist nicht nur ein UNESCO-Welterbe, es bietet auch einzigartige Wandermöglichkeiten. Das Wattenmeer ist ein echtes Highlight. Bei Ebbe kannst du Wanderungen direkt auf dem Meeresgrund unternehmen und dich von der beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt verzaubern lassen. Aber denk daran, dich vorher über die Gezeiten zu informieren!

Die Flut kann schnell zurückkommen. Also immer mit einem erfahrenen Führer auf Tour gehen. Und mit ein wenig Glück siehst du sogar Seehunde, die sich sonnen.

Echte Gebirge wirst du hier nicht finden, aber die Dünenlandschaften, besonders auf Amrum, sind mindestens genauso beeindruckend. Hier kannst du stundenlang wandern und immer wieder neue, versteckte Ecken entdecken. Als Campingurlauber liebst du es sicherlich, direkt am Wasser zu stehen. Die Nordfriesischen Inseln bieten kilometerlange, feine Sandstrände. Ein Geheimtipp ist der Strand von Oland. Hier hast du oft das Gefühl, als wärst du alleine auf der Welt. Die Campingplätze, oft direkt am Meer gelegen, lassen dich all diese Naturwunder aus nächster Nähe erleben.

Campingplätze auf den Nordfriesischen Inseln finden und online buchen

Die Kombination aus unberührter Natur, vielseitigen Aktivitäten und der warmherzigen Kultur der Region macht die Nordfriesischen Inseln zu einem einzigartigen Reiseziel. Egal, ob man auf den Spuren alter Friesengeschichten wandeln, kulinarische Höhepunkte erleben oder einfach den Alltag hinter sich lassen und in der Natur entspannen möchte, hier wird jeder Wunsch erfüllt. Die offene und authentische Art der Insulaner macht den Aufenthalt noch angenehmer und lädt dazu ein, tief in das Lebensgefühl der Nordfriesischen Inseln einzutauchen.

Buche jetzt freie Campingplätze auf den Nordfriesischen Inseln

Camping Nordfriesische Inseln, Familiencamping Nordfriesische Inseln, Camping Deutschland, Camping Norddeutschland
Camping Hörnum

3 Dinge die Camper auf den Nordfriesischen Inseln wissen sollten

Darf ich auf den Nordfriesischen Inseln wildcampen?
Welche Aktivitäten sind für Camper auf den Nordfriesischen Inseln besonders empfehlenswert?
Wie ist das Campingwetter auf den Nordfriesischen Inseln?

Häufig gestellte Fragen

Was ist der beste Campingplatz in der Region Nordfriesische Inseln?
Welcher Campingplatz in der Region Nordfriesische Inseln ist zu empfehlen?
Wie teuer ist Camping in der Region Nordfriesische Inseln?
Welche Campingplätze sind noch frei in der Region Nordfriesische Inseln?