Campingplätze in Graubünden

35 Campingplätze

Sortiert nach

Das traumhafte Naturparadies Graubünden erwartet dich in der Ostschweiz. Umgebenen von den höchsten Alpengipfeln der Schweiz, grünen Almwiesen und kristallklaren Gebirgsseen findest du hier einige der schönsten Campingplätze des Landes. Besonders beliebt ist die Region bei Wanderern, aber auch mit dem Radl kannst du die Gegend erkunden oder dich für den Badeurlaub an einem Gewässer niederlassen. Tage voller Erlebnisse machen guten Appetit und in Graubünden ist die Bündner Küche das beste Heilmittel gegen einen knurrenden Magen. In urigen Gasthäusern wirst du mit Gerstensuppe, Capuns, Pizokel und Bündner Nusstorte verwöhnt. Wir zeigen dir die besten Orte, an denen du dich mit deinem Wohnmobil in Graubünden niederlassen kannst.

Die schönsten Reiseziele für Camping in Graubünden

Camping in St. Moritz

St. Moritz lebt vom Gegensatz aus Aktivität und Ruhe. Der Urlaubsort ist besonders bei Wintersportlern beliebt und bietet außerdem tolle Möglichkeiten für Wintercamping. Auch im Sommer lohnt es sich zum Campen nach St. Moritz zu fahren, ausgedehnte Wanderrouten sind leicht zu erreichen und laden zu Tagesausflügen ein. Wer die Ruhe schätzt, kann sich in den Thermalbädern von Wellnessanwendungen verwöhnen lassen. Für diese werden die berühmten Heilquellen von St. Moritz genutzt.

Camping in Scoul

Ihren Namen hat die vielseitige Gemeinde Scoul aufgrund des Standortes der Kirche San Geer erhalten, denn Scoul stammt vom lateinischen scopulus "Klippe". In der Region Engadin gelegen, haben sich die Campingplätze um Scoul zum Ausgangspunkt zahlreicher Ausflüge etabliert. Mache dich auf zum Schweizer Nationalpark oder plansche im Mineralbad.

Camping in Arosa

In Arosa gibt es das ganze Jahr über viel zu erleben, sowohl direkt auf den Campingplätzen, als auch in der umliegenden Umgebung wird für Camper eine Menge organisiert. Für Camper mit Kindern sind besonders die Erlebnis-Wanderwege und auch das Arosa Bärenland zu empfehlen.

Camping in Samnaun

Nachdem wir nun fürs Camping schon hoch hinausgereist sind, machen wir uns jetzt auf den Weg ins tiefe Tal. Samnaun begeistert Camper mit traumhaftem Alpenpanorama und verwöhnt mit regionalen Spezialitäten in gemütlichen Berggasthöfen. Vom Tal aus fährst du mit der Seilbahn bis auf die 2.500 m hohen Berggipfel, wo ein unglaublicher Ausblick auf dich warten. Mit etwas Glück erspähst du vielleicht sogar deinen Campingplatz.

Campingplätze in Graubünden

Genau wie der Kanton selbst strotzt auch sein Campingrepertoire nur so vor Vielfalt. Camping am See, Camping in den Bergen, Camping im Wald oder auf der Wiese? In Graubünden wirst du garantiert fündig! Auf komfortablen Standplätzen oder den grünen Zeltwiesen schläfst du in der Nacht wie ein Baby und träumst von den Abenteuern, die du am Tage in atemberaubenden Landschaft erleben wirst. Mithilfe unserer Filteroptionen kannst du deine Suche eingrenzen und schnell und unkompliziert den besten Campingplatz in Graubünden finden.

4 Dinge, die Camper in Graubünden wissen sollten

Ist Wildcamping in Graubünden erlaubt?
Ist Camping mit Hund in Graubünden möglich?
Wie viel kostet eine Übernachtung auf einem Campingplatz in Graubünden?
Welche sind die schönsten Campingplätze in Graubünden?