Camping Nordfrankreich

1360 Campingplätze

Sortiert nach

Rund ums Camping in Nordfrankreich

Nordfrankreich, oft unterschätzt und doch ein echter Geheimtipp für all jene, die Abenteuer, Natur und französisches Savoir-vivre lieben. Mit deinem Camper bist du ideal aufgestellt, um die facettenreiche Region in deinem Tempo zu entdecken. Hier zeigen wir dir die unverzichtbaren Aktivitäten und Orte in Nordfrankreich, die du auf deiner Camping-Reise unbedingt besichtigen solltest.

Mit einer Mischung aus kulturellen Highlights, entspannender Natur und einer Fülle von Freizeitaktivitäten bietet Nordfrankreich alles, was das Herz eines Campingurlaubers begehrt. Egal, ob allein auf Entdeckungstour, bei einer romantischen Auszeit mit deinem Partner oder bei einem Campingtrip mit der ganzen Familie, Nordfrankreich hat dir viel zu zeigen!

  1. Die beliebtesten Aktivitäten in Nordfrankreich
  2. Die schönsten Ausflugs- und Urlaubsziele in Nordfrankreich
  3. Campingplätze in Nordfrankreich finden und online buchen

Die beliebtesten Aktivitäten in Nordfrankreich

Camping Nordfrankreich, Familiencamping Nordfrankreich, Camping Frankreich
Camping de Paris

Naturparadies Nordfrankreich: Parc Naturel Régional des Caps et Marais d'Opale

Der Parc Naturel Régional des Caps et Marais d'Opale, ein beeindruckendes Naturschutzgebiet in Nordfrankreich, ist ein echtes Paradies für Campingurlauber. Die atemberaubende Landschaft, geprägt von steilen Klippen, weitläufigen Sanddünen und unberührten Stränden, lädt zu Erkundungen ein. Nutze den "Camping Les Erables" als idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren. Beobachte die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und genieße die Ruhe und Weite der Natur. Packe ein Picknick ein und finde deinen perfekten Platz mit Blick auf das Meer. Das Meeresschutzgebiet "Cap Gris-Nez" und "Cap Blanc-Nez" sind ein absolutes Muss. Hier kannst du neben beeindruckenden geologischen Formationen auch zahlreiche Vogelarten beobachten und mit etwas Glück sogar Robben erblicken.

Camping Nordfrankreich, Familiencamping Nordfrankreich, Camping Frankreich
Camping de Paris

Hoch auf der Welle:

Wassersport-Abenteuer in Nordfrankreich

Nordfrankreich ist ein echtes Paradies für Wassersportfans und Camper. Die Region bietet dir eine Vielzahl an Aktivitäten im, auf und unter dem Wasser – vom Surfen und Segeln bis hin zum Tauchen. Der lange Sandstrand von Le Touquet ist ein Magnet für Surfer.

Hier kannst du auf den Wellen reiten und die Kraft des Ozeans spüren. Zahlreiche Surf- und Segelschulen bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie ganze Familien, an.

Etwas ruhiger geht es im größten Fischereihafen Frankreichs, Boulogne-sur-Mer, zu. Hier kannst du das Segeln lernen oder eine Kajaktour entlang der beeindruckenden Küste unternehmen. Die vielen Campingplätze entlang der Küste, wie der "Camping du Perroquet", sind perfekte Ausgangspunkte für deine Wassersport-Aktivitäten. Sie bieten alle notwendigen Annehmlichkeiten und haben oft direkten Zugang zum Strand. Egal, ob du Adrenalinjunkie oder Entspannungssuchender bist, in Nordfrankreich findest du dein persönliches Wassersport-Paradies.

Lass den Gaskocher im Camper: Kulinarische Erlebnisse

Nordfrankreich ist berühmt für seine Käsespezialitäten, darunter Maroilles und Boursin, und sein reichhaltiges Meeresfrüchte-Angebot. Erkunde die regionalen Märkte und genieße ein Picknick mit lokalen Köstlichkeiten vor dem Hintergrund der atemberaubenden Landschaft. Ein Geheimtipp ist der Markt in Wissant, wo du die besten Austern der Region findest. Die regionale Küche ist ebenso vielfältig wie lecker und bietet für jeden Geschmack etwas. Starte deine kulinarische Entdeckungsreise mit einem "Flamiche", einem herzhaften Kuchen aus der Region Picardie, gefüllt mit Porree und Käse. Oder probiere ein traditionelles "Potjevleesch", ein kaltes Fleischgericht, das oft mit Pommes frites serviert wird. Besuche die Bauernmärkte in den Dörfern und Städten, um frisches Gemüse, Käse und lokale Spezialitäten zu kaufen. Oder genieße frischen Fisch und Meeresfrüchte in den Küstenstädten wie Boulogne-sur-Mer und Le Touquet. Für Süßigkeitenliebhaber ist ein Besuch in einer der vielen Schokoladen- und Bonbonfabriken ein Muss. Und natürlich solltest du auch die berühmten Biere der Region probieren.

Die schönsten Ausflugs- und Urlaubsziele in Nordfrankreich

Camping Nordfrankreich, Familiencamping Nordfrankreich, Camping Frankreich
Camping de Paris

Städtetrip: Arras, Amiens, Rouen

Die Region Nordfrankreich ist ein faszinierendes Mosaik aus Geschichte und Kultur, das nur darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Hier verbindet sich das reiche Erbe Frankreichs mit der lebhaften Gegenwart zu einem unvergesslichen Erlebnis. Städte wie Arras, Amiens und Rouen beeindrucken mit mittelalterlichen Stadtzentren, prächtigen Kathedralen und bedeutenden Museen. Besuche die unterirdischen Bunker und Tunnel von Arras, die während des Ersten Weltkriegs eine zentrale Rolle spielten, oder bestaune die gotische Kathedrale von Amiens, die zu den größten der Welt gehört. Die Schlachtfelder des Somme und Flandern erinnern an die bewegte Geschichte der Region, während zahlreiche Museen, wie das **Historial de la Grande Guerre ** in Péronne, die Ereignisse lebendig werden lassen.

Camping Nordfrankreich, Familiencamping Nordfrankreich, Camping Frankreich
Camping de Paris

Kunst und Kultur:

Lille

Mitten im Herzen Nordfrankreichs liegt Lille, eine Stadt, die Campingurlauber mit ihrer lebendigen Atmosphäre und ihrer reichen Geschichte verzaubert. Starte dein Abenteuer im beeindruckenden "Vieux Lille", der Altstadt, wo du durch kopfsteingepflasterte Gassen flanierst und prächtige Gebäude aus dem 17. Jahrhundert bewundern kannst.

Lille ist ein kulturelles Zentrum mit zahlreichen Museen wie dem Palais des Beaux-Arts, einem der größten Kunstmuseen Frankreichs.

Verpasse auch nicht die Gelegenheit, den Markt Wazemmes zu besuchen, wo du die Köstlichkeiten der Region probieren kannst. Für Campingurlauber bietet die Umgebung von Lille attraktive Plätze, etwa den "Camping des Moulins". Von hier aus kannst du Tagesausflüge in die Stadt unternehmen und gleichzeitig die natürliche Schönheit Nordfrankreichs genießen.

Hoch hinaus: Ardennen-Massiv

Das Ardennen-Massiv in Nordfrankreich ist ein Traumziel für jeden Campingurlauber, der Natur pur erleben möchte. Die raue Schönheit der Wälder, Flüsse und Hügel ist der perfekte Ort, um dem Alltag zu entfliehen und echte Abenteuer zu erleben. Beginne deine Entdeckungsreise auf einer der zahlreichen Wander- und Radwege, die dich zu den schönsten Aussichtspunkten, tiefen Schluchten und versteckten Flussläufen führen. Das Ardennen-Massiv bietet dir zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Klettern und Mountainbiken. Die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt lässt jedes Naturfreund-Herz höher schlagen. Nutze den "Camping Les Deux Ballons" als Ausgangspunkt für deine Expeditionen und genieße die Ruhe und Abgeschiedenheit, die dir nur ein Campingurlaub bieten kann. Oder wage dich auf eine Kajaktour auf der Maas und entdecke das Ardennen-Massiv aus einer neuen Perspektive.

Camping Nordfrankreich, Familiencamping Nordfrankreich, Camping Frankreich
Camping de Paris

Sonnenbaden:

Strandtage in Nordfrankreich

Die Küste von Nordfrankreich ist ein echter Geheimtipp für Campingurlauber. Mit ihren kilometerlangen Sandstränden, den charmanten Küstenstädtchen und den zahlreichen Campingplätzen bietet sie dir alles, was du für deinen perfekten Strandurlaub brauchst. Lege dein Handtuch auf den feinen Sand von Le Touquet-Paris-Plage, einem der bekanntesten Badeorte der Region. Hier kannst du nicht nur sonnenbaden und schwimmen, sondern auch Segeln, Surfen oder Strandsegeln.

Wenn du Ruhe und Natur suchst, ist der Strand von Wissant genau das Richtige für dich. Eingebettet zwischen den imposanten Klippen des Cap Blanc-Nez und Cap Gris-Nez, bietet er dir einen unvergesslichen Blick auf das Meer. Die Campingplätze, wie "Camping Les Mouettes" in Cucq oder "Camping du Perroquet" in Bray-Dunes, liegen oft direkt am Meer und sind der perfekte Ausgangspunkt für Strandtage, Spaziergänge oder Fahrradtouren entlang der Küste.

Prickelnde Brause: Champagne-Region

Das sprudelnde Herz Nordfrankreichs schlägt in der Champagne-Region. Als Campingurlauber hast du die einzigartige Chance, die Wiege des weltberühmten Champagners hautnah zu erleben und die Geschmacksnoten der Region zu erkunden. Beginne deine Genießertour in Reims, der größten Stadt der Region. Die prächtige Kathedrale und die zahlreichen Champagnerhäuser laden zu einem Besuch ein. Besonders zu empfehlen ist eine Führung durch die Kreidekeller der Maison Taittinger oder Pommery. In Epernay, der "Hauptstadt des Champagners", findest du die berühmte Avenue de Champagne, wo einige der größten Champagnermarken ihren Sitz haben. Eine Verkostung ist hier Pflichtprogramm! Doch die Champagne-Region hat noch mehr zu bieten: malerische Dörfer, sanfte Hügel und weite Felder prägen das Landschaftsbild. Die vielen gut ausgestatteten Campingplätze, wie der "Camping Chalons-en-Champagne", machen deine Genießertour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Campingplätze in Nordfrankreich finden und online buchen

Mit seinem Mix aus lebhaften Städten, atemberaubender Natur und kulinarischen Köstlichkeiten, ist Nordfrankreich ein ideales Reiseziel für Campingurlauber. Also packe deinen Camper, starte dein unvergessliches Abenteuer in der wunderschönen Region Nordfrankreich und buche jetzt freie Campingplätze in Nordfrankreich

Camping Nordfrankreich, Familiencamping Nordfrankreich, Camping Frankreich
Camping de Paris

3 Dinge die Camper in Nordfrankreich wissen sollten

Ist Wildcampen in Nordfrankreich erlaubt?
Welche Outdoor-Aktivitäten sind besonders empfehlenswert in Nordfrankreich?
Wie ist das Campingwetter in Nordfrankreich?

Häufig gestellte Fragen

Was ist der beste Campingplatz in der Region Nordfrankreich?
Welcher Campingplatz in der Region Nordfrankreich ist zu empfehlen?
Wie teuer ist Camping in der Region Nordfrankreich?
Was kostet ein Stellplatz auf einem Campingplatz in der Region Nordfrankreich?
Was kostet eine Mietunterkunft auf einem Campingplatz in der Region Nordfrankreich?
Welche Campingplätze sind noch frei in der Region Nordfrankreich?